Der neue Bahnhof wird untertunnelt

27. Juni 2018: Besichtigung der Mobilitätsdrehscheibe in Augsburg. Was derzeit am Hauptbahnhof gebuddelt und gebaut wird, zeigten die Stadtwerke uns Kreisräten. Der Bahnsteig F, der für den Nahverkehr so wichtig ist, wird am 9.12.2018 pünktlich zum Fahrplanwechsel eingeweiht. 2023 soll alles fertig sein. Die Baustelle ist riesig, das Ergebnis wird ein Quantensprung für Augsburg sein. Beim Kooperationsgespräch mit der Jugendsozialarbeiterin an der Grund- und Mittelschule wurde mir mal wieder bewusst, was junge Menschen für Probleme haben und wieviel Energie man reinstecken muss, um ihnen zu helfen. Aber diese Hilfe ist so viel wert, eigentlich unbezahlbar. Unsere Schulsozialarbeiterin ist sowas von engagiert, das ist einfach toll! Doch das Wichtigste ist in diesen Tagen die Chlorung des Trinkwassers in Dinkelscherben. Dazu mag ich hier gar nicht viel schreiben, das ist in ein paar Sätzen gar nicht ausreichend zu erklären. Es ist furchtbar! Abkochen, chloren, Mineralwasser zum Zähneputzen und Kaffeekochen, das ist nur nervig. Aber viel größer sind die Probleme, schnell und effizient im Trinkwassersystem Neuerungen hinzubekommen, um von der Chlorung wieder wegzukommen. Das dauert und kostet enorm viel Geld. Aber um die Chlorung kommen wir derzeit nicht rum, das ist klar. Die Verantwortung kann keiner übernehmen, wenn jemand erkrankt oder gar Schlimmeres passiert. Auf dem Parteitag in Weiden (eine Weltreise mit der Bahn!)  haben wir unser Landtagswahlprogramm der BayernSPD beschlossen. Es steht  viel Gutes drin, aber wer liest schon über 60 Seiten? In einfacher Sprache und gekürzt wird es auch bald veröffentlicht, dann wird es sicher lesbarer.