Ladestation versteckt sich

9. November 2017: Etwas verloren und ziemlich versteckt steht die E-Bike-Ladestation hinter dem Dinkelscherbener Rathaus. Ich hatte sie glatt schon vergessen. LEW und ReAL-West haben das Projekt initiiert. Heuer gab es auch kostenlos E-Bikes zum Verleihen dazu. Bei uns in Dinkelscherben leider nicht. Schade! Kürzlich war ich beim Integrationsempfang in Meitingen. Unser SPD-Bundestagsabgeordneter Herbert Woerlein hatte dazu eingeladen. Integration findet im zwischenmenschlichen Bereich statt, das ist den Ehrenamtlichen eh klar. War ein schöner Abend mit netten Gesprächen unter „Integrationsexperten“. Beim Fachtag Jugendbeteiligung im Landratsamt Augsburg stand auf der Einladung: „Setzen Sie auf den Standortfaktor Jugend- und Zukunftsfreundlichkeit“. Damit ist alles gesagt. Nur so werden wir junge Leute in unseren Gemeinden halten können. Bei der Klimaschutzkonferenz im Wirtschaftsraum Augsburg wurde mal wieder klar: Das Weltklima müssen wir auch in jeder einzelnen Kommune mit verändern. Interessant war die Vorstellung der Klimabotschafter aus der Region mit ihren Aktivitäten. In Dinkelscherben lief dazu passenderweise kürzlich der Film „Bauer unser“. Sehr zu empfehlen! Besonders gut gefiel mir Benedikt Haerlin, Journalist und ehemaliger Grünen-Politiker. Der erzählt so anschaulich, dem könnt ich stundenlang zuhören. Und nun mein größter Ärger in letzter Zeit: Kein Mensch muss am 24.12. noch einkaufen gehen! Diese Diskussion ist doch ein Witz. Wir schlemmen wie die Irren, kaufen Straußenfleisch und sonstige abstruse Pseudodelikatessen und nicht mal an einem Sonntag gönnen wir den Angestellten ihr Weihnachten, sondern selbst da sollen sie noch für uns arbeiten! Das ist doch Mist!