70 Jahre Verfassung

28. September 2016: Die SPD hat im Bayerischen Landtag ein Verfassungsfest gefeiert. Vor 70 Jahren trat die Bayerische Verfassung nämlich in Kraft, zum Großteil entworfen von einem Sozialdemokraten: Dr. Wilhelm Hoegner, dem einzigen Bayerischen Ministerpräsidenten, der jemals von der SPD kam. Es war ein schönes Fest und es war ein Fest, das mich nachdenklich gemacht hat. Was der Kabarettist Christian Springer gesagt hat, in seiner leidenschaftlichen Außenansicht auf diese Verfassung, das war etwas Besonderes. Nicht zum Bauch halten vor Lachen, nein, vielmehr zum Nachdenken, zum „Insichgehen“ und trotzdem mit einem Augenzwinkern. Es lohnt sich, die Bayerische Verfassung einmal durchzulesen, denn sie ist alles andere als altmodisch, sie ist hochaktuell und es ist erstaunlich, was da alles drin steht. Bis heute sind wir leider weit von ihrer Umsetzung entfernt. Aber wir müssen sie leben, trotz der Angriffe der CSU auf diese Verfassung. Wir SPDler müssen sie hoch halten und unser Tun und unsere Forderungen an ihr ausrichten, das ist mir an diesem Abend klar geworden. Jetzt gilt dies besonders, wenn ich an die vielen verbalen Entgleisungen der CSU in letzter Zeit denke, da müssen wir dagegenhalten, das ist unsere Pflicht! Und wer ein bisschen Geld übrig hat, der sollte es Christian Springer für seine Orienthelfer spenden, der Mann leistet in Syrien so viel Gutes! Ich finde ihn großartig, er sagt das, was er denkt und er kann es gut begründen. Er spricht unbequeme Wahrheiten aus und seine Leidenschaft hat mich an dem Abend berührt. Er macht uns alle verantwortlich und damit hat er Recht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *