Arbeit am Wahlprogramm

12. Juli 2016: Prominente SPDler trafen sich in Nürnberg, um mit den Mitgliedern am Wahlprogramm der SPD zu arbeiten. Unter ihnen Andrea Nahles, Barbara Hendricks, Hubertus Heil, Sigmar Gabriel, Uli Maly, Aydan Özoguz, Katarina Barley, Florian Pronold, Natascha Kohnen. Schon daran merkt man, dass es der SPD wichtig ist, das für ihre Arbeit aus allen Teilen Deutschlands mitzunehmen, was die Mitglieder auf den Konferenzen einbringen. Ich war im Workshop „Wohnen“.  Es ging auch darum, die ländlichen Räume nicht zu vergessen und Genossenschaftsmodelle zu stärken. Für Dinkelscherben und den Landkreis Augsburg wichtig! Ein paar Zitate aus den Reden:

Wir müssen unsere Grundwerte neu übersetzen auf das, was uns erwartet.

Heimat ist kein geografischer Ort, sondern soziokulturelle Heimat.

Wollt ihr in einer Gesellschaft leben, die gespalten wird?

Wir sind die sozialdemokratischen Experten für Zusammenhalt.

Die kleinen Lebensträume werden oft nicht mehr wahr, das muss gerade uns elektrisieren.

Demokratie ist das Versprechen, Fehler gewaltfrei korrigieren zu können.

Schulen müssen Kathedralen des Landes sein, nicht Banken.