Musik und Politik

26. November 2015: Mit dem Juze-Leitungsteam gesprochen, weil die Fluchtwege unter allen Umständen freigehalten werden müssen, Bürgerversammlungen besucht, mit dem Präsidium und Landesvorstand in Nürnberg getagt, auf der Kreistagssitzung unter anderem gelost, wem die Sitze zufallen, die den Freien Wählern durch den Austritt von Silvia Kugelmann verloren gehen, mit der Antragskommission schon mal die Anträge zum Bezirksparteitag vorbesprochen, bei der Unterbezirksvorstandssitzung 2016 grob vorgeplant, dazwischen in Dinkelscherben Bauausschuss und Hauptausschuss… So vergeht die Vorweihnachtszeit rasend schnell. Aber zwei besondere Abende hab ich mir auch gegönnt. Das Benefizkonzert für die Sozialstation Dinkelscherben-Zusmarshausen-Welden mit VallesantaCorde (im Bild). Die Musiker spielten Klezmer, Swing, Tango – einfach mitreißende Rhythmen. Ein schöner Abend und der Erlös ist für die Weiterbildung von Fachkräften für Palliativpflege. Nächstes Jahr komme ich wieder! Gleiches gilt für den Abend vorher: Konzert junger Talente in Schwabmünchen. Was Wolfgang Scherer da mit seiner Frau, seinen beiden Söhnen und vielen weiteren fleißigen Helfern jedes Jahr auf die Bühne zaubert, ist enorm! Die jungen Künstler leisten Beachtliches und wenn Monika Scherer von ihren Talenten erzählt, dann ist das sehr beeindruckend. Auch der Dinkelscherbener Cellist Maximilian Hornung ist früher dort auf der Bühne gestanden, heute spielt er weltweit. Wer weiß, wo die Künstler des diesjährigen Konzertes noch zu hören sein werden….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *