Umgehung und 3. Gleis

7. Oktober 2015: Heute waren die beiden Bundestagsabgeordneten Rita Hagl-Kehl und Ulrike Bahr auf Einladung des SPD-Ortsvereins in Diedorf und haben sich dort über die Umfahrung und den Bahnausbau informiert, denn schließlich geht es jetzt um die Priorisierung im Bundesverkehrswegeplan. Wer da nicht ganz oben auf der Liste steht, hat wenig Chancen in den nächsten Jahren, dass gebaut wird. Und da heißt es für die Diedorfer: KÄMPFEN! Das machen die auch und so bin ich auch vor Ort dabeigewesen. Dinkelscherben muss nämlich auch schauen, dass das 3. Gleis kommt, denn nur dann können wir auf einen echten Takt hoffen und verlieren nicht den Anschluss an die „mobile Zukunft“. Im Kreistag haben wir dazu auch schon parteiübergreifend klar und einstimmig Stellung bezogen: Keine neuen Planspielchen und endlich loslegen!