Viel los zur Zeit

18. Juli 2014: Jetzt ist es kurz vor 23 Uhr, eine anstrengende Woche liegt hinter mir: Am Montag erst ein Gespräch im Landratsamt, dann arbeiten im Büro meines Chefs, des Landtagsabgeordneten Harald Güller, danach Kreistagsfraktionssitzung. Am Dienstag vormittags in meinem eigenen Büro arbeiten (Texte für Homepage, Pressemitteilung für den Ortsverein, Sitzungen vorbereiten, Telefonate führen), nachmittags im Landratsamt Preisübergabe an diverse Schulen für Energieeinsparprojekte, abends Hauptausschusssitzung in Dinkelscherben. Mittwoch früh Jour fixe der drei Dinkelscherbener Bürgermeister, zu Hause Büro, nachmittags Gespräch im Rathaus, abends Veranstaltung der Bundestagsfraktion in Augsburg moderiert (Tage vorher natürlich vorbereitet). Donnerstag wieder im Büro von Harald Güller gearbeitet, nachmittags dann im Landratsamt bei einer Veranstaltung des Landschaftspflegeverbandes, danach Entlassfeier in der Grund- und Mittelschule in Dinkelscherben. Freitag früh nach Merching zur Jahreshauptversammlung des Erholungsgebietevereins Augsburg (EVA) mit Besuch des Mandichosees (siehe Foto), zurück nach Dinkelscherben zum Umziehen und weiter nach Zusmarshausen zu zwei Entlassfeiern an der Realschule und an der Mittelschule. Dazwischen immer mal wieder kurz zu Hause, spät abends alles machen, was noch im Büro rumliegt und die Hausarbeit erledigen, die keiner so gerne macht, zum Beispiel Bügeln. Den Rest erledigt zum Großteil in solchen Wochen meine Familie (einkaufen, Garten gießen, kochen und abspülen…). Gut, dass jetzt das Wochenende kommt, da hab ich nämlich frei! Ich fahre mit meinem Mann nach Regensburg zu einer Oldtimerrallye. Und ab Montag geht das Spielchen wieder von vorne los: Kreistagssitzung, Arbeitskreis Regionaler Nahverkehr, Monatsversammlung…

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *